*
Menu
Startseite Startseite
Der Verein Der Verein
Zusammensetzung Zusammensetzung
Unsere Hilfe Unsere Hilfe
Ihre Hilfe/Spendenkonto Ihre Hilfe/Spendenkonto
Terminkalender Terminkalender
Spendenübergaben 2017 Spendenübergaben 2017
Spendenübergaben 2016 Spendenübergaben 2016
Aktivitäten/Veranstaltungen Aktivitäten/Veranstaltungen
Einzelschicksal Einzelschicksal
Begriffe und Krebsarten Begriffe und Krebsarten
Formulare/Downloads Formulare/Downloads
Antwort-Formular Antwort-Formular
Spendenquittung Spendenquittung
Adress/Kontoänderung Adress/Kontoänderung
Online Spenden Online Spenden
Download Erstunterlagen Download Erstunterlagen
Flyer Kinderkrebshilfe Flyer Kinderkrebshilfe
Bildergalerie Bildergalerie
Impressum Impressum
Spendenquittung anfordern Spendenquittung anfordern
Spendenkonten

Spendenkonten

Sparkasse Niederbayern-Mitte
IBAN  DE87742500000100274000
BIC  BYLADEM1SRG

V-R Bank Dingolfing
IBAN  DE14743913000000021318
BIC  GENODEF1DGF

Spendenübergabe 40.000 € aus dem Erlös der Tour der Hoffnung
16.12.2011 12:43 (1370 x gelesen)

Dingolfing(kpy-DA)
Im August machte die „Tour der Hoffnung” erstmals in Dingolfing Station. Es war ein großes Spektakel am Marienplatz, als die unzähligen Radfahrer, davon auch viele Prominente, in der Innenstadt einfuhren und von den Bürgern mit kräftigem Jubel empfangen wurden. Anfang Dezember wurde aus dem Erlös ein Teil an die Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut überreicht. Ziel der „Tour der Hoffnung” ist es, soviel wie möglich an Spendengeldern zu sammeln, sozusagen für einen guten Zweck in die Pedale zu treten....>>>
um sozialen und caritativen Einrichtungen in einer Region unter die Arme zu greifen. Bürgermeister Josef Pellkofer durfte damals viele Spendenschecks von regionalen Firmen überreichen, die sich alle an dem Projekt beteiligten. Die Spenden aller Stationen der „Tour der Hoffnung” wurden dann zusammen in einen Topf geworfen. Insgesamt, so informierten bei der gestrigen Spendenübergabe die Organisatoren Hans-Johann Färber und seine Frau Renate, seien knapp zwei Millionen Euro zusammengekommen. Davon gehen 40.000 Euro an die  Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut. Wie Färber betonte, zählte Dingolfing zu den erfolgreichsten Stationen der „Tour der Hoffnung” in dem Jahr. Und auch das Fahrerfeld sei begeistert gewesen, wie die Stadt Dingolfing sie empfangen habe. Diese Herzlichkeit habe man nicht überall so erlebt. Er sprach seinen Dank an Bürgermeister Pellkofer aus. Die Organisatoren überreichten im Anschluss als Dankeschön für die gelungene Veranstaltung an den Bürgermeister unter anderem das offizielle Radtrikot dieses Jahres. Zweite Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut, Ulrike Eckhart, freute sich sehr über den großen Betrag. Derzeit, so sagte sie, habe man 76 Kinder in der Betreuung, und könne somit das Geld – hauptsächlich für die laufenden Kosten – gut gebrauchen

Foto:
Die Organisatoren Hans-Johann Färber mit seiner Frau Renate überreichten die Spende an die Vertreter der Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut, Ulrike Eckhart, Ute Numberger und Elisabeth Schneider.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Login
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
paypal

Spende über paypal

facebook

copyright

"Copyright Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut e.V. © 2004-2015"        Realisation: Web Design-Wechselberger

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail