*
Menu
Startseite Startseite
Der Verein Der Verein
Zusammensetzung Zusammensetzung
Unsere Hilfe Unsere Hilfe
Ihre Hilfe/Spendenkonto Ihre Hilfe/Spendenkonto
Terminkalender Terminkalender
Spendenübergaben 2017 Spendenübergaben 2017
Spendenübergaben 2016 Spendenübergaben 2016
Aktivitäten/Veranstaltungen Aktivitäten/Veranstaltungen
Einzelschicksal Einzelschicksal
Begriffe und Krebsarten Begriffe und Krebsarten
Formulare/Downloads Formulare/Downloads
Antwort-Formular Antwort-Formular
Spendenquittung Spendenquittung
Adress/Kontoänderung Adress/Kontoänderung
Online Spenden Online Spenden
Download Erstunterlagen Download Erstunterlagen
Flyer Kinderkrebshilfe Flyer Kinderkrebshilfe
Bildergalerie Bildergalerie
Impressum Impressum
Spendenquittung anfordern Spendenquittung anfordern
Spendenkonten

Spendenkonten

Sparkasse Niederbayern-Mitte
IBAN  DE87742500000100274000
BIC  BYLADEM1SRG

V-R Bank Dingolfing
IBAN  DE14743913000000021318
BIC  GENODEF1DGF

Kinderkrebshilfe bei KONA
10.03.2013 11:14 (2095 x gelesen)

Am Samstag, 02.03.13, nahmen einige Mitglieder der Vorstandschaft von der Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut e.V. am Symposium der Koordinationsstelle psychosozialer Nachsorge für Familien mit an Krebs erkrankten Kindern–kurz KONA teil.Dieser Fortbildungstag stand ganz unter dem Thema Lebensbedrohende Erkrankungen und Pubertät. Petra Waibel, die Vorsitzende der KONA konnte namhafte Kapazitäten aus dem In- und Ausland auf ihrem Gebiet für diesen Tag gewinnen. Nach der Begrüßung durch die Elterninitiative krebskranker Kinder erfolgte das Grußwort...>>>der stellv. Bezirkstagspräsidentin Frederike Steinberger, die allen anwesenden, ehrenamtlich tätigen auf herzlichste für ihr Engagement dankte.Pubertät ist, wenn Eltern anfangen schwierig zu werden! Ein Schwerpunkt, der sich durch den ganzen Tag zog, den Blick dabei auf den Jugendlichen gerichtet, der in dieser schwierigen Zeit dann auch noch mit lebensbedrohenden Krankheiten zu kämpfen hat. In dieser Zeit will man doch eigentlich nur so sein wie der Kumpel oder die beste Freundin was aber die Krankheit verhindert und auch bei allen anderen Dingen, die der junge Mensch erleben und ausprobieren will wird er ausgebremst. So referierte Frau Prof. Dr. Inge Seiffge- Krenke von der Universität Mainz über das Thema Körper, Identität und lebensbedrohende Erkrankung im Jugendalter. Frau Prof. Dr. Christel Salewski, von der Universität Hagen über die Belastung, Bewältigung und Alltag chronisch kranker Jugendlicher. So war der Vormittag schnell vorüber und es folgte ein gemeinsames Mittagessen, bei dem sehr interessante Gespräche entstanden, mit alten und neuen Bekannten aus den Kinderonkologien München und Regensburg zu denen die Kinderkrebshilfe DLL gute und reundschaftliche Kontakte pflegt. Am Nachmittag referierte dann Herr Prof. Dr. Lutz Goldbeck vom Universitätsklinikum Ulm über das Leben nach einer Krebserkrankung im Jugendalter. Danach Frau Prof. Dr. Cecilia Essau von der University Roehampton in London, selbst auch tätig als Jugendspychologin. Zu beachten ist auch die Belastung für die gesamte Familie, sowie die Geschwisterkinder da ja die gesamte Familie in ihrer herkömmlichen Struktur betroffen ist mit einem lebensbedrohlich erkranktem Kind.Es wurde aber auch über so einfache Dinge berichtet wie die Mutperlenkette für die man bei jeder Chemo eine Perle sammeln kann oder ein Videospiel unter www.re-mission.net zu finden mit dem Titel "Lead Roxxi“, ein Spiel über den Umgang und die Behandlung von Krebs.Der letzte Referent des Tages stellte sich vor; Dr. msc.hum. Georg von Zimmermann, Institut für Sozialintegrative Jugendforschung, Hannover der über die Adoleszenz zwischen High- Risk und Low- Budget. Es stellte sich heraus dass er ein „Survivor“ ist (er hatte den Krebs fast auf den Tag genau vor 30 Jahren besiegt). Jedoch konnte man seine Ausführungen nicht ganz so ernst nehmen, zumal er sich dann in „Rapperkleidung“ warf und einen Rap über die Probleme der Jugendlichen mit und in der Pubertät vortrug. Spätestens hier war klar, zum Abschluss durften wir einen Klinikclown erleben.Danach folgte ein Festlicher Ausklang, da ja das ganze auch zum 10-Jährigen von KONA veranstaltet wurde. Nach einem gelungenen und höchst interessanten Tag machte man sich dann auf den Heimweg.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Login
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
paypal

Spende über paypal

facebook

copyright

"Copyright Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut e.V. © 2004-2015"        Realisation: Web Design-Wechselberger

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail