*
Menu
Startseite Startseite
Der Verein Der Verein
Zusammensetzung Zusammensetzung
Unsere Hilfe Unsere Hilfe
Ihre Hilfe/Spendenkonto Ihre Hilfe/Spendenkonto
Terminkalender Terminkalender
Spendenübergaben 2017 Spendenübergaben 2017
Spendenübergaben 2016 Spendenübergaben 2016
Aktivitäten/Veranstaltungen Aktivitäten/Veranstaltungen
Einzelschicksal Einzelschicksal
Begriffe und Krebsarten Begriffe und Krebsarten
Formulare/Downloads Formulare/Downloads
Antwort-Formular Antwort-Formular
Spendenquittung Spendenquittung
Adress/Kontoänderung Adress/Kontoänderung
Online Spenden Online Spenden
Download Erstunterlagen Download Erstunterlagen
Flyer Kinderkrebshilfe Flyer Kinderkrebshilfe
Bildergalerie Bildergalerie
Impressum Impressum
Spendenquittung anfordern Spendenquittung anfordern
Spendenkonten

Spendenkonten

Sparkasse Niederbayern-Mitte
IBAN  DE87742500000100274000
BIC  BYLADEM1SRG

V-R Bank Dingolfing
IBAN  DE14743913000000021318
BIC  GENODEF1DGF

600 Euro Spende zum Eintritt in den Ruhestand von Herr Wiethaler aus Tondorf
24.11.2013 12:33 (1220 x gelesen)

Tondorf
Ei­ne nicht all­täg­li­che Spen­de­nü­berg­a­be fand am Ort­sen­de von Ton­dorf statt, denn sie wur­de von ei­ner Trak­tor­fahrt des Spen­ders Hein­rich Wiet­ha­ler mit den dank­ba­ren Emp­fän­ge­rin­nen ge­krönt. Die­se Trak­tor­fahrt war kei­nes­wegs ei­ne will­kür­li­che Zu­ga­be: Die Spen­de ba­sier­te auf der Le­bens­leis­tung Wiet­ha­lers, der zeit­le­bens mit Land­ma­schi­nen zu tun hat­te und in den letz­ten 20 Jah­ren als Ge­biets-Ver­kaufs­lei­ter vor al­lem Ste­yr-Ca­se IH Trak­to­ren ver­kauft hat. Auf dem Weg in den Ru­hes­tand bat er, an­stel­le von Ge­schen­ken, um Spen­den für die Bür­gers­tif­tung Lands­hut und die Kin­der­krebs­hil­fe Din­gol­fing-Lan­dau-Lands­hut,...>>>

 wel­che er aus ei­ge­ner Ta­sche ver­dop­pel­te. 1 500 Eu­ro konn­ten so an die Ein­rich­tun­gen über­reicht wer­den, die ihm bei­de sehr am Her­zen lie­gen. Ul­ri­ke Eck­hart von der Kin­der­krebs­hil­fe und An­ke Hum­pe­ne­der-Graf von der Bür­gers­tif­tung be­rich­te­ten über die Ar­beit ih­rer Ein­rich­tun­gen, die sich trotz un­ter­schied­li­cher Schwer­punk­te auf je ei­ge­ne Wei­se der Hil­fe für Men­schen wid­men, de­nen es nicht so gut geht. Wiet­ha­ler be­ton­te, dass er hier ger­ne sei­nen Teil da­zu bei­tra­ge, nicht zu­letzt aus Dank­bar­keit für sei­ne Ge­sund­heit, die un­fall­freie Zeit und die gu­te Zu­sam­men­ar­beit mit Kol­le­gen, Händ­lern und Kun­den. Dass die­se Zu­sam­men­ar­beit gut ge­we­sen sein muss, zeigt die Tat­sa­che, dass Wiet­ha­ler in sei­nem Ver­kaufs­ge­biet, das sich über Nie­der­bay­ern, die Ober­pfalz und Ober­bay­ern er­streck­te, mehr­fach Markt­füh­rer im Be­reich ab 51 PS wur­de, zu­letzt 2010 und 2012. Als KFZ-Meis­ter kennt er sei­ne Ma­te­rie von Grund auf: Von 1969 an war er zu­nächst bei Schlü­ter Trak­to­ren Frei­sing als Mon­teur und Kun­den­dienst­lei­ter be­schäf­tigt, wech­sel­te 1980 zur Deut­schen Nie­der­las­sung Re­nault Trak­to­ren als Ge­biets­ver­kaufs­lei­ter und war ab 1993 bei Ste­yr Trak­to­ren und nach dem Zu­sam­men­schluss 1997 auch für Ca­se IH als Ge­biets­ver­kaufs­lei­ter zu­stän­dig. Dass ihm im Ru­hes­tand nicht lang­wei­lig wird, ist auch ge­si­chert: Wiet­ha­ler ist da­bei, für sei­nen ei­ge­nen Fuhr­park wei­te­re Old­ti­mer-Trak­to­ren auf Vor­der­mann zu brin­gen. Sei­ne Spen­den-Trak­tor­fahrt mit den bei­den be­geis­ter­ten Bei­fahr­erin­nen führ­te bei strah­len­dem Son­nen­schein über die Hü­gel hin­ter Gündlk­ofen.

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Login
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
paypal

Spende über paypal

facebook

copyright

"Copyright Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut e.V. © 2004-2015"        Realisation: Web Design-Wechselberger

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail