*
Menu
Startseite Startseite
Der Verein Der Verein
Zusammensetzung Zusammensetzung
Unsere Hilfe Unsere Hilfe
Ihre Hilfe/Spendenkonto Ihre Hilfe/Spendenkonto
Terminkalender Terminkalender
Spendenübergaben 2018 Spendenübergaben 2018
Spendenübergaben 2017 Spendenübergaben 2017
Spendenübergaben 2016 Spendenübergaben 2016
Aktivitäten/Veranstaltungen Aktivitäten/Veranstaltungen
Einzelschicksal Einzelschicksal
Begriffe und Krebsarten Begriffe und Krebsarten
Formulare/Downloads Formulare/Downloads
Antwort-Formular Antwort-Formular
Spendenquittung Spendenquittung
Adress/Kontoänderung Adress/Kontoänderung
Online Spenden Online Spenden
Beitrittserklärung Beitrittserklärung
Download Erstunterlagen Download Erstunterlagen
Flyer Kinderkrebshilfe Flyer Kinderkrebshilfe
Impressum Impressum
Datenschutzhinweis Datenschutzhinweis
Spendenquittung anfordern Spendenquittung anfordern
Spendenkonten

Spendenkonten

Sparkasse Niederbayern-Mitte
IBAN  DE87742500000100274000
BIC  BYLADEM1SRG

V-R Bank Dingolfing
IBAN  DE14743913000000021318
BIC  GENODEF1DGF

06.03.2018 17:52 (81 x gelesen)

Wer den Wert glücklicher Augenblicke zu schätzen weiß, sammelt Schätze fürs Leben. – E. Ferstl -

Mit unserer Spende unterstützen wir alle Kinder und ihre Eltern und wünschen viel Kraft für 2018.
M. Schneider GmbH

Herzlichen Dank an die Fa. Schneider für die großzügige Spende



04.02.2018 17:01 (133 x gelesen)


Griesbach
Auch in diesem Jahr durfte sich Ulrike Eckhart, 1.Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut e.V., wieder auf den Weg nach Griesbach zu Frau Therese Liebl machen, um eine großartige Spende in Höhe von 800 Euro in Empfang zu nehmen. Frau Liebl ist eine treue Anhängerin des Vereins und strickt seit vielen Jahren für die Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut e.V. Mit viel Liebe und modischem Spürsinn fertigt sie, zusammen mit ihren Helferinnen Frau Gisela Boroski und Frau Marille Vilsmeier, Mützen, Schals und Socken und bietet sie zum Verkauf bei Schuh Jillich in Reisbach und am Stand der Kinderkrebshilfe am Weihnachtsmarkt in Landau an. Die Stricksachen können auch direkt bei Frau Liebl erworben werden. Ulrike Eckhart bedankte sich herzlich bei Frau Liebl und ihren Mitstrickerinnen Frau Boroski und Frau Vilsmeier, sowie bei allen Wollspendern für ihr Engagement. Ein herzlicher Dank geht auch an die Fa. Schuh Jillich, die den Verkauf der gestrickten Sachen das ganze Jahr über ermöglicht. Wer Wolle übrig hat und diese spenden möchte, kann sich gerne an Frau Liebl oder an die Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut e.V. wenden.



30.01.2018 15:12 (136 x gelesen)

BMW Werk Dingolfing
Presse-Information 29.01.2018
20.000 Euro für krebskranke Kinder und Jugendliche BMW nahe Karl-Monz-Stiftung unterstützt Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut.
Dingolfing. Unerwarteter Geldsegen zum Jahresauftakt: Einen Scheck in Höhe von 20.000 Euro konnte vergangene Woche die Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut e.V. entgegennehmen. Gespendet hat das Geld die BMW nahe Karl-Monz-Stiftung auf Vorschlag der BMW BKK und des BMW Group Werks Dingolfing. Ulrike Eckhart, die Vorsitzende der Kinderkrebshilfe, zeigte sich bei der Spendenübergabe in der BMW BKK an der Mengkofener Straße erfreut und dankbar für die Spende und kündigte an, dass die Gelder vor allem in die finanzielle Unterstützung von Familien krebskranker Kinder und Jugendlicher fließen werden: „Durch Zuschüsse versuchen wir, die finanziellen Belastungen von Familien etwa durch Fahrt- oder Pflegekosten abzufedern“. Sabine Schürhoff-Dobler, stellvertretende Vorsitzende der Karl-Monz-Stiftung, sagte: „Es freut uns, neben vielen internationalen Projekten mit dieser Spende auch im Einzugsgebiet unserer Werke Dingolfing und Landshut helfen zu können“. Die Karl-Monz-Stiftung geht auf das ehemalige Vorstandsmitglied der BMW AG, Karl Monz, zurück. Sie wurde Mitte der 90er Jahre ins Leben gerufen um in Not geratene BMW Mitarbeiter zu unterstützen, aber auch um gemeinnützige Institutionen der Wohlfahrt und Gesundheitsfürsorge zu fördern. Insbesondere werden dabei soziale Einrichtungen an den deutschen und internationalen Werksstandorten der BMW Group berücksichtigt. Seit ihrer Gründung hat die Stiftung mehr als 40 Projekte mit einer Spendensumme von insgesamt über einer Million Euro bedacht.
Bildunterschriften
Bild 01: Bei der symbolischen Scheckübergabe in der BMW BKK in Dingolfing mit dabei (v.l.n.r.): Jens Gerhardt, Leiter BMW BKK, Ulrike Eckhart, Vorsitzende Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut e. V., Elisabeth Schneider, Schriftführerin Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut e. V., Sabine Schürhoff-Dobler, stellvertretende Vorsitzende der Karl-Monz-Stiftung, Dr. Andreas Wendt, Werkleiter BMW Group Werk Dingolfing.



29.01.2018 12:41 (155 x gelesen)


Dass Brauchtumspflege und soziales Engagement gut einhergehen, hat das Bayerische Bier Brauchtum 1516 e.V. bereits in der Weihnachtsfeier 2016 mit einer Spendenaktion unter Beweis gestellt. Auch in der diesjährigen Weihnachtsfeier war es den Mitgliedern des BBB1516 e.V. eine Herzensangelegenheit wieder für die Kinderkrebshilfe Dingolfing–Landau–Landshut e.V. zu sammeln. Am Ende kamen respektable 710 EUR im eigens dafür präparierten Maßkrug als Spendenerlös zusammen. Jakob Augustin, 1. Vorsitzender des BBB1516 e.V., bedankt sich herzlichst am Namen der Vorstandschaft für die Spendenbereitschaft der Vereinsmitglieder. Am 08.01. wurde diese Spende an die Kinderkrebshilfe Dingolfing–Landau–Landshut e.V. überreicht. Ulrike Eckhart, die 1. Vorsitzende, freute sich sehr über die Unterstützung und das Vertrauen zum Verein. Im Rahmen der Spendenübergabe berichtete Sie über die Arbeit der Kinderkrebshilfe und erläuterte, dass der komplette Erlös, aufgrund ehrenamtlicher Helfer, betroffenen Familien zugute kommt.

Bildunterschrift: Die Vorstandschaft des BBB1516 e.V. bei der Spendenübergabe an Ulrike Eckhart, (2 v.l.).



17.01.2018 14:18 (167 x gelesen)


Kleiner Beitrag – Große Wirkung
RestCent-Spende an Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut

Für jeden, der mitmacht, ist es nur ein kleiner Cent-Betrag. Bei einem Unternehmen von der Größe der Uniper Kraftwerke kommt übers Jahr eine tolle Summe zustande. So konnten Dr. Klaus Engels, Direktor Wasserkraft Deutschland und Betriebsratsvorsitzende Christa Bundlechner am vergangenen Montag 5.000 Euro an Elisabeth Schneider, Schriftführerin des Vereins Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut e.V. übergeben. Zustande gekommen ist die Summe, weil bei Uniper Kraftwerke Mitarbeiter auf die Cent-Beträge Ihres monatlichen Gehalts freiwillig verzichten. Der Arbeitgeber verdoppelt diese Summe und übergibt sie regelmäßig an ausgewählte karitative Einrichtungen.

Diese Spende finanzierte nachträglich die Kosten einer Typisierung im vergangenem Jahr für einen Jungen. Dem Kind geht es mittlerweile sehr gut und es kann seit kurzem auch schon den Kindergarten besuchen.

Bild:
Klaus Engels, Direktor Wasserkraft Deutschland, Elisabeth Schneider, Schriftführerin der Kinderkrebshilfe, Christa Bundlechner, Betriebsratsvorsitzende 



(1) 2 3 »
Datenschutzerklärung
Login
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
paypal

Spende über paypal

facebook

copyright

"Copyright Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut e.V. © 2004-2018"        Impressum | Datenschutzerklärung

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail